DATENVERWALTUNG

Indem Sie der Datenschutzerklärung von Pallatrax Hungary Kft., Wie www.whitehair.at, zustimmen, stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten für Kommunikations-, Marketing- und Marketingzwecke sowie für Marktforschungszwecke verwenden dürfen.Die Daten sind freiwillig,  Sie sindjederzeit berechtigt, Informationen über das Datenmanagement anzufordern und die Daten löschen zu lassen oder Aubesserungen bei Pallatrax Hungary Kft., 1117 Budapest, Nádorliget u. 7 / An die Adresse oder E-Mail an info@whitehair.at zu melden. Wir haften nicht für die Authentizität der von  Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen.

1. DATENMANAGER

Pallatrax Hungary Kft. (2724 Újlengyel, Határ út 12, Handelsregisternummer: 13-09-157312, vertreten durch Csaba Fehér, Geschäftsführer, info@whitehair.at) als Datenverantwortlicher (im Folgenden "Datenschutzrichtlinie" genannt) (im Folgenden als "das Web" bezeichnet), betrieben von https://www.whitehair.at und anderen darin angegebenen Adressen (im Folgenden als "die Website" bezeichnet), nachstehend "der Nutzer" genannt, wie in dieser Datenschutzrichtlinie definiert, Informationen über das Recht auf Information, Selbstbestimmung und Informationsfreiheit, CXII. (im Folgenden als "Info TV" bezeichnet) und die Benutzerdatenschutzhinweise. Name der für die Datenverarbeitung verantwortlichen Person: Csaba Fehér, E-Mail-Adresse: info@whitehair.at

2. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Der Datenmanager ist die persönliche Information des Benutzers basierend auf dieser Datenschutzerklärung von Info TV. (derzeit Nationale Behörde für Datenschutz und Information, mit Sitz 1024 Budapest, Szilágyi Erzsébet fasor 22 / C., Tel.: +36 1 391-1410, E-mail: office @ naih .hu und seine Website: www.naih.hu) und die veröffentlichte Gerichtspraxis. Durch die Annahme dieser Datenschutzerklärung stimmt der Benutzer der Datenverwaltung des Datenabwicklers im Rahmen der Datenschutzrichtlinie zu.

3.ÄNDERUNG

Der Datenverwalter behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie einseitig zu ändern, zusammen mit den Informationen, die von Benutzern auf der Website veröffentlicht werden. Die geänderte Datenschutzrichtlinie wird vom Data Handler auf der Website spätestens am fünften (fünften) Tag vor dem Inkrafttreten der geänderten Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Der Benutzer erklärt, dass Sie sich damit einverstanden erklären, uns durch die Registrierung oder Nutzung der Website zu kontaktieren, indem Sie diese Datenschutzerklärung akzeptieren.

4. Benutzerbereich

Durch Eingabe des Namens und der Telefonnummer des Benutzers können Sie ein Datum vom Datenmanager für den Dienst anfordern. Indem Sie der Zeit zustimmen, stimmen Sie der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen zu.

5. ZIEL DER DATENVERWALTUNGSVORSCHRIFTEN

Zweck dieser Datenschutzerklärung ist es, den Umfang der persönlichen Daten des Benutzers gemäß Abschnitt 8 zu ermitteln und durch den Datenverarbeiter zu verarbeiten, die Art der Datenverarbeitung und die Einhaltung der Privatsphäre der Nutzer der Privatperson gemäß Infotv und anderen geltenden Gesetzen, und um die Anforderungen der Datensicherheit durchzusetzen und unbefugten Zugriff, Änderung und unbefugte Offenlegung oder Verwendung der persönlichen Daten des Benutzers zu verhindern.

6. BENUTZERERKLÄRUNG

Der Benutzer bestätigt dass er sich mit dem Datum der Reservierung bewusst ist und dass er diese Datenschutzerklärung gelesen hat und die darin enthaltenen Bestimmungen als verbindlich und freiwillig, informiert akzeptiert und ist einverstanden dass seine Daten von Infotv für angeführte Zwecke verwendet werden darf in Übereinstimmung mit den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie.Er stimmt zu in der Anmeldung für den Dienst sowie auch bei der Annahme der Datenschutzerklärung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen,dass seine persönliche und andere Daten für die Zwecke der Data Management,Marktforschung, Direktmarketing und Werbung Newsletter, Werbung, Direktmarketing und Telemarketing / Telesales freiwillig verwalten werden darf . Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie eine der in Abschnitt 1 dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.Der Benutzer erklärt, dass die während der Registrierung angegebenen Informationen wahr sind und nicht gegen die Rechte anderer Personen verstoßen.Der Datenmanager Google ist eine alphanumerische Information mit variablem Inhalt, die vom Benutzer auf dem Computer eines Benutzers gespeichert und als eine vorbestimmte Gültigkeitsdauer gespeichert wird, beispielsweisekönnen  Cookies für die Website vewendet werden.Der Nutzer erklärt, dass er / sie die Informationen des Datenverantwortlichen versteht und, nachdem er davon Kenntnis erlangt hat, einverstanden ist, dass Cookies von Google auf seinem Gerät für ihre Datenmanagement-Aktivitäten verwendet werden dürfen. Sie können die Zustimmung des Benutzers natürlich widerrufen, indem Sie Cookies jederzeit deaktivieren.

7. Ziele des Datenmanagements

Persönliche Daten von Benutzern verwalten, um die Kommunikation / den Kontakt zwischen dem Benutzer und dem Datenverantwortlichen zu verbessern, neue Dienste zu entwickeln, den Datenmanager und Partner zu schützen, einzigartige Rabatte zu schaffen,Kommuniaktion von speziellen Angeboten, Aktivitäten vorzubereiten und auszuführen, Support- und Werbezwecke (SMS- und Newsletter-Einsendungen, Teilnahme an Geschenkgutscheinen, Produkt- / Serviceempfehlungen). Der Datenabwickler verwendet die anonymisierten personenbezogenen Daten des Nutzers für statistische Zwecke.

8. LAUFENDE PERSÖNLICHE DATEN

Die Datenschutzbestimmungen der persönlichen Daten des Nutzers gelten nur für natürliche Personen, da personenbezogene Daten nur für natürliche Personen ausgelegt werden können. Daher gilt diese Datenschutzerklärung nur für den Umgang mit personenbezogenen Daten natürlicher Personen.Der Datenadministrator zeichnet nur persönliche Informationen auf, die der Benutzer während der Protokollierung oder des Telemarketings freiwillig angibt. Durch die Eingabe der persönlichen Daten des Nutzers erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie in die Data Manager-Datenbank eingegeben werden.8.1. Zur Identifizierung von Benutzern verwaltete persönliche Daten Der Datenabwickler verwaltet die folgenden personenbezogenen Daten für Benutzer zur Identifizierung:

(1) Natürliche Identitätsdaten eines Benutzers: Name und Vorname

(2) Benutzer-E-Mail-Adresse, die während des Abonnements angegeben wurde.

(3) Direkte Telefonnummer des Benutzers.

8.2. Daten, die für die Verwendung von Diensten verwendet werden

(1) Die IP-Adresse Ihres Computers,

(2) Informationen über die Aktivität des Benutzers auf der Website

8.3. Um Verbraucherbeschwerden zu untersuchen, hat der Verbraucherschutz CLV. (im Folgenden als das Gesetz bezeichnet) 17 / A. (5):

(1) Name und Telefonnummer des Verbrauchers

(2) Ort, Zeitpunkt und Art der Einreichung der Beschwerde;

(3) eine ausführliche Beschreibung der Beschwerde des Verbrauchers, eine Liste der vom Verbraucher vorgelegten Dokumente, Dokumente und sonstigen Beweismittel;

4. Stellungnahme des Unternehmens zur Beschwerde des Verbrauchers, soweit die Beschwerde sofort untersucht werden kann;

(5) die Unterzeichnung des Verbrauchers mit Ausnahme der Person, die die Aufzeichnung und die mündliche Beschwerde mit Telefon oder anderen elektronischen Kommunikationsdiensten erhält;

(6) Ort und Zeit der Aufzeichnung;

(7) personenbezogene Daten zur Identifizierung der Beschwerde im Falle einer mündlichen Beschwerde mit Telefon oder anderen elektronischen Kommunikationsdiensten.

Bei Beanstandungen haben die Nutzer die Möglichkeit, Budapest Arbitration Board (www.bekeltet.hu, 1016, Budapest, Krisztina krt. 99. II. Etage 310, +36 1 488 21 31, bekelteto.testulet@bkik.hu) zu kontaktieren, da der  Datenverantwortliche mit dieser Dienstelle zusammenarbeitet .

Darüber hinaus stommten die Nutzer in Artikel 14 der EU Verordnung 524/2013 /zu. Die Diskussionsveranstaltung der EU kann online auf dem folgenden Link im Anspruch genommen werden: https://ec.europa.eu/odr. Der Dienstleister stellt hiermit dem Kunden die Kooperation mit der EU-Streitbeilegungsplattform zur Verfügung.

Die Datenverwaltung kann auch externe Werbetreibende (z. B. Facebook Inc., Google Inc.) verwenden, um die  Anzeigen zu veröffentlichen. Diese Unternehmen verwenden möglicherweise Informationen über den Besuch des Nutzers auf dieser Website oder auf einer anderen Website, um entsprechende (und benutzerinteressierte) Anzeigen bereitzustellen. Um mehr über diese Praxis und ihre Möglichkeit zu erfahren,oder wenn Sie doch nicht zustimmen dass das Unternehmen die Informationenverwendet, Kontaktieren Sie uns.Die Kontaktdaten finden Sie in  dieser Datenschutzrichtlinie nr1 .

An die vom Benutzer angegebene E-Mail-Adresse kann der Datenmanager Sie über Folgendes informieren:

- Senden von Systemnachrichten, die Teil des Dienstes sind;

Erinnerungsdienst;

- Antworten auf  angeforderte Informationen;

- Newsletter, Marketing-Newsletter;

- Nachrichten über Werbeangebote, Aktionen, Rabatte und / oder Gutscheine.

Im Fall einer Werbung oder einer Werbe-E-Mail bietet der Datenabwickler die Möglichkeit der Abmeldung (über den Link am Ende des Briefes), so dass der Benutzer ihn nicht mehr erhalten wird..

továbbításból vagy a jóváhagyások be nem szerzéséből eredő vagy azzal kapcsolatos igénnyel szemben.

Newsletter: Data Handler betreibt auch einen Newsletter-Service auf der Website. Mit der Annahme der Datenverwaltung und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt sich der Nutzer auch damit einverstanden, dass der Data Handler über Neuigkeiten, Rabatte, Aktionen und Paketangebote in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen in einem Newsletter ihn  informieren darf. Durch die Annahme dieser Datenschutzerklärung erklären sich die Benutzer damit einverstanden, Ihnen in ihrem Namen Werbeangebote über den Newsletter des Datenabwicklers zukommen zu lassen. Diejenigen Mitglieder, die sich nach der Annahmne der AGB,doch keine Nachrichten erhalten möchten,können jederzeit sich vom Newsletter mit oben genannten Möglichkeiten abmelden.

Eigener Geschäftsabschluss: Durch die Annahme dieser Datenschutzrichtlinie erklären sich die Benutzer damit einverstanden, dass der Datenmanager ihre persönlichen Daten für ihre eigenen Zwecke verwalten darf. Wenn Sie mit dem später nicht einverstanden sein sollten,können Sie uns gerne jederzeit unter Punkt1 angeführten Kontaktdaten kontaktieren. Diejenigen Mitglieder, die  keine E-Mails mehr bekommen möchten,können uns antürlich auch immer kontaktieren.

Versand von Werbeangeboten, Direktmarketing: Für Nutzer können wir in Abhängigkeit von Ihrer Einwilligung in bestimmten Abständen Rundschreiben zu neuen Produkten, Dienstleistungen und Sonderangeboten versenden. Zu diesem Zweck verwaltet der Datenabwickler die Telefonnummer, E-Mail-Adresse und den Namen des Benutzers und berücksichtigt deren vorherige Einkäufe. Wenn die Nutzer keine solche Werbebotschaften weiter erhalten möchten, obwohl dies mit ihre Absicht angenommen wurd,können im Zukunft Rücktreten,in dem er uns kontaktiert oder sich am Ende des Newsletters auf den Link sich abmeldet

Wenn der Nutzer zustimmt, die auf anderen Websites bereitgestellten Informationen freiwillig bereitzustellen, erkennt er auch an, dass andere Websites ihren eigenen Datenschutzrichtlinien unterliegen, für die der Datenverwalter nicht haftet. Auf der Grundlage der gegenwärtigen Zustimmung des Nutzers ist der Datenverantwortliche berechtigt, die Informationen, die ihm als Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden, für die mit der Website oder der Tätigkeit des Datenmanagers verbundenen Werbezwecke zu nutzen.

Der Nutzer ist allein verantwortlich für die persönlichen und sonstigen Daten, die er freiwillig und spezifisch an die Datenverantwortliche für persönliche und andere personenbezogene  Daten und übermittelt, in deren Zusammenhang der Datenverantwortliche ist  für solche Weiterleitungen oder Nicht-Zustimmungen verantwortlich..

9. GESETZGEBUNG UND MODUS DER DATENVERWALTUNG

Der Datenverwalter verwaltet die persönlichen Daten des Benutzers ausschließlich für die in Abschnitt 7 aufgelistete Ziele und in der  Datenschutzrichtlinie Abschnitt 10 angeführten Zeitraum.bzw versichert,dass alles für nur diese Zwecke verwaltet wird. Durch die Annahme dieser Datenschutzerklärung erklärt der Nutzer hiermit, dass die Einwilligung in die Verarbeitung von Daten und die anschließende Übermittlung von Daten in jedem Fall das Info-TV verwalten darf. Gemäß § 5 Abs. 1 wird alles mit  mit der  freiwilligen, informierten  Zustimmung des Nutzers angefangen. Dieser freiwillige, informierte und entscheidende Beitrag ist die gesetzliche Grundlage für das Datenmanagement des Data Handlers gemäß dieser Datenschutzrichtlinie

10. DAUER DES DATENMANAGEMENTS

Im Allgemeinen wird das Datenmanagement aufrechterhalten, bis die Datenverwaltungsaktivität endet und der Benutzer eine separate Anfrage nach Beendigung der Datenverwaltungsaktivität, die damit verbunden ist, anfordert. Die Dauer der Datenverarbeitung beträgt fünf Jahre ab dem Zeitpunkt der Löschung aufgrund der Tatsache, dass nach der Beendigung des Dienstes der Datenverwalter, der Bürgerrechtsanspruch des Dritten gegen den Datenverwalter oder die Aktivität des Benutzers innerhalb einer solchen Zeit auftreten kann, wodurch sichergestellt wird, dass die Identität des Benutzers wiedergewonnen werden kann und der Datenverantwortliche kann gegebenenfalls Schadensersatz oder andere zivilrechtliche Ansprüche gegen Sie oder Dritte geltend machen.

Vorbehaltlich der gesetzlichen Verpflichtung des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen führt er Buchhaltungsunterlagen (einschließlich Hauptbuchkonten, analytische und detaillierte Aufzeichnungen), die das Buchführungssystem direkt und indirekt für mindestens 8 Jahre stützen.

11. DATENSICHERHEIT

Der Datenmanager ist Info TV. Wie in Abschnitt 7 vorgesehen, werden Sie alles in ihrer Macht Stehende tun, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu ergreifen und die Verfahrensregeln die für InfoTv und andere Datenschutzregeln festzulegen notwendig ist.

12. WEITERLEITUNG DER DATEN, DATENAUFNAHME

Die persönlichen Daten des Nutzers werden von der für die Datenverarbeitung Verantwortlichen an Dritte und an seine eigenen Mitarbeiter zur Abrechnung und zum Kundenservice übermittelt.

Durch die Annahme dieser Datenschutzerklärung erklärt der Benutzer hiermit, dass er weiß, dass die vom Datenverwalter gehandhabten Daten an die gesetzlich zugelassenen Stellen im Auftrag des Datenabwicklers zur Verarbeitung, Abrechnung, Buchhaltung, Bearbeitung von Ansprüchen, Kundendienst und Rechtsstreitigkeiten weitergegeben werden darf. Die oben genannten Empfänger personenbezogener Daten erbringen Dienstleistungen für den Datenverantwortlichen und sind vor Ort in Ungarn oder im Europäischen Wirtschaftsraum tätig. Diese Personen handeln die Daten gemäß den Anweisungen des Datenabwicklers und dürfen die Daten nicht für andere Zwecke verwenden und  unterliegen der Schweigepflicht und den Datenschutzverpflichtungen.

ANONIM USER IDENTIFICATION (COOKIE) STANDORT

13.1. Platzierung von eigenen Cookies

Der Datenmanager verwendet keine eigenen anonymen Benutzeranmeldeinformationen (Cookies) auf Ihrer Website. Sie verwenden Google für diese Art von Aktivität.

13.2. Platzierung von Cookies von DrittanbieternBei der Website handelt es sich um einen von Google, Inc. (Hauptsitz: 1600 AmphitheatreParkway Mountain View CA 94043) bereitgestellten Google Analytics ("GoogleAnalytics") Webanalysedienst ("Google"). GoogleAnalitics verwendet Cookies auch, um Textdateien auf Ihrem Computer zu verwenden, die Ihnen helfen sollen, die Nutzung der Website zu analysieren. Der Datenabwickler informiert den Nutzer und der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, die von der Website generierten cookie-generierten Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) von und zu den Servern von Google in den USA zu akzeptieren und zu speichern, sobald der Vertrag akzeptiert wird. Durch die Nutzung der Website erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, seine Daten in der oben angegebenen Art und Weise weiterzugeben. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch den Benutzer auszuwerten und zu analysieren, um Reports über die auf der Website durchgeführten Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website und anderen Internetdienstleistungen verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google ist verantwortlich für die Rechtmäßigkeit der Datenübermittlung und -verarbeitung gemäß obiger Definition sowie für eventuelle Schäden oder Ansprüche. Wenn Sie Fragen oder Bedenken zu dem oben genannten haben, können Sie uns per E-Mail-Adresse kontaktieren.Die Kontaktdaten sind im Punkt 1 dieser Datenschutzrichtlinie angegeben.

14. BENUTZERRECHTE, GERICHTSSTANDSMÖGLICHKEITEN

Der Nutzer kann Informationen über die Verarbeitung von Daten anfordern und kann die Berichtigung oder Sperrung seiner personenbezogenen Daten verlangen oder im Falle von fehlerhaften Daten deren Löschung. Die Rechte, die sie in Bezug auf den Umgang mit personenbezogenen Daten haben, können von den betroffenen Parteien durch die Benachrichtigung an die bei der Anmeldung angegebenen Telefonnummern ausgeübt werden. Der Antrag des Nutzers auf Information oder Löschung wird per E-Mail an die unter Punkt 1 dieser Datenschutzrichtlinie genannte E-Mail-Adresse gesendet.

a)Aufklärung

Ihre persönlichen Daten werden vom Benutzer auf Info TV verarbeitet. (A) von Abschnitt 14 (a Der Benutzer wird von den Datenverwalter über seine Daten,über die Verwaltungsziele,Benutzerrechte,Zeitraum,Namen von Datenverwalter,Adresse und über die Verwaltungszwecke aufgeklärt.Im weiteren wird er auch über das aufgkleärt,wer seine Daten erhaltete oder erhalten wird.Die Informationen umfassen auch die Rechte und Rechtsmittel des Benutzers für die Datenverarbeitung. Eine Informationsanfrage an den Datenschutz, können Sie an die oben genannte E-Mail Adesse senden,Sie erhalten eine Antwort innerhalb von dreißig (30) Werktagen. Diese Information ist kostenlos, wenn das Auskunftsersuchen noch nicht für denselben Bereich desselben Jahres an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt wurde. In anderen Fällen kann der Datenabwickler die Anfrage nach Informationen zur Erstattung stellen. Die Information ist innerhalb der unter Punkt 10 angegebenen Datenverwaltungsperiode möglich.

 (b) Löschung

Der Datenabwickler wird personenbezogene Daten löschen, wenn dies vom Nutzer in Bezug auf den folgenden Punkt (c) verlangt wird. Wenn die Leistung der gestrickten Ansicht oder mit Ihnen in einem Rechtsstreitigkeiten oder behördliche oder die gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollen Anordnung zuvor und noch in Kraft-Vertrag in Bezug auf personenbezogene Daten erhoben hat, aus anderen Gründen gehalten werden, oder (zum Beispiel Videoaufzeichnung ) bedeutet die abgebrochene Löschung nicht unbedingt die vollständige Nichtverfügbarkeit der Aufzeichnung, sondern die Aufzeichnung darf nicht  für andere Zwecke als die Löschung verwendet werden. Die Löschung erfolgt durch den Data Manager kostenlos. Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden per E-Mail an die unter Punkt 1 dieser Datenschutzrichtlinie angegebene E-Mail-Adresse von Data Manager gelöscht. Innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der freiwilligen Entscheidung und Anfrage des Kunden löscht der Datenabwickler die Daten innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach Erhalt des Löschungsantrags. Durch die Aufhebung der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten oder durch das Löschen der Daten verzichtet der Nutzer auf alle Rechte zur Teilnahme an der registrierungsbezogenen Tätigkeit. Die Stornierung ist immer kostenlos.

Der Datenabwickler informiert die betroffene Person über die Korrektur und Löschung, es sei denn, die Mitteilung des Scheiterns beeinträchtigt nicht die berechtigten Interessen der betroffenen Person.

(c) Sperrung

Anstatt die Daten zu löschen, sperrt der Datenschutzbeauftragte personenbezogene Daten, wenn der Nutzer dies wünscht oder wenn aufgrund der ihm zur Verfügung stehenden Informationen angenommen werden kann, dass die Löschung die persönlichen Daten des Nutzers verletzen würde. Die so blockierten persönlichen Daten werden vom Datenmanager nur verarbeitet, solange ein Datenmanagementziel vorliegt, das die Löschung personenbezogener Daten ausschließt. (d)

d)Markierung

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche muss die persönlichen Daten angeben, die er verwaltet, wenn der Benutzer die Richtigkeit oder Genauigkeit der Informationen bestreitet, aber die Unrichtigkeit oder Ungenauigkeit der umstrittenen personenbezogenen Daten nicht eindeutig identifiziert werden kann.

Wenn der Datenabwickler dem Antrag des Nutzers auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung nicht nachkommt, muss er innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Eingang des Antrags schriftlich die Gründe für die Ablehnung des Ersuchens um Berichtigung, Sperrung oder Löschung nennen,im weiteren klärt er über die Möglichkeit sich die Datenverarbeitungsbehörde zu wenden und über den Rechtsbehelf auf.

15. WIDERSPRUCHSRECHTE UND RECHTBEFEHLE

(a) Recht auf Widerspruch

Der Benutzer oder eine Person, deren personenbezogene Daten an den Datenverantwortlichen

übermittelt wurden, kann dem Umgang mit seinen personenbezogenen Daten widersprechen, wenn

- Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur zur Durchsetzung des Rechts oder berechtigten Interesses des Datenverwalters oder des Datenexporteurs erforderlich, es sei denn, die Datenverwaltung ist gesetzlich genehmigt oder angeordnet;

- Die Ausübung des Protestrechts ist ansonsten gesetzlich zulässig.Die für die Verarbeitung Verantwortliche hat gleichzeitig die Verarbeitung der Daten für einen Zeitraum von höchstens fünfzehn (15) Tagen nach Einreichung des Antrags auszusetzen und teilt dies dem Antragsteller schriftlich mit. Wenn der Protest gerechtfertigt ist, stoppt der Datenhandler die Datenverarbeitung und sperrt die Daten. Der Datenverantwortliche ist verpflichtet, alle Personen zu informieren, die zuvor die an dem Protest beteiligten personenbezogenen Daten mitgeteilt haben und die zur Durchsetzung des Protektionsrechts verpflichtet sind.Wenn der Benutzer nicht mit dem Data Manager der Entscheidung über den Widerspruch oder die Datenverarbeitung Verantwortlichen genommen nicht einverstanden ist oder wenn der Datenverwalter nicht den Widerspruch hinterhergeht dürfen Sie sich ab den letzen Tag der Zeitraum nach 30 Tagen an das Gericht wenden.

 (b) Rechtliche Überprüfung

Die Strafverfolgung des Nutzers ist auf der Grundlage von Info TV und dem Bürgerlichen Gesetzbuch (im Folgenden: Bürgerliches Gesetzbuch) möglich. Im Falle einer Verletzung Ihrer Rechte können Sie sich an ein Gericht oder an eine Datenschutzbehörde wenden, die unter Punkt 2 dieser Datenschutzrichtlinie aufgeführt ist. Jeder, der eine Untersuchung durch die Datenschutzbehörde einleitet, kann eine Klage gegen das Vorliegen eines Verstoßes gegen die personenbezogenen Daten oder die unmittelbare Gefahr einreichen. Die Klage des Home Office des Datenschutzbeauftragten ist die Klage. Detaillierte rechtliche Bestimmungen hinsichtlich der Durchsetzung des Gesetzes und der Pflichten des Datenverantwortlichen werden von Infotv und Ptk umgefasst.

16. ZUSÄTZLICHE GARANTIEN, DIE IHNEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WERDENAlle Benutzer haben das Recht auf

- sich der automatisierten Ablage personenbezogener Daten, ihrer Hauptzwecke und der Person und des gewöhnlichen Aufenthalts oder Sitzes des für die Verarbeitung Verantwortlichen bewusst werden;

- in angemessenen Zeitabständen und ohne übermäßige Verzögerung oder Kosten darüber informiert zu werden, ob personenbezogene Daten in einer automatisierten Datei gespeichert werden sollen oder nicht und diese Informationen in verständlicher Form bereitzustellen.

17. PERSON, DIE FÜR DATENSCHUTZ VERANTWORTLICH IST, DER VON DATA MANAGER ENTWORFEN WIRD

Der Benutzer wird von einer für den Datenschutz verantwortlichen Person beim Datenmanager über die unter Punkt 1 dieser Datenschutzrichtlinie genannte E-Mail-Adresse unterstützt, damit der Benutzer Entscheidungen bezüglich der Datenverwaltung treffen und die Rechte der Betroffenen gewährleisten kann.

18. KUNDENDIENSTANBIETER

DoclerNetHosting Kft.

1101 Budapest, Expo tér 5-7.

info@doclernet.hu

+36 1 432 3133

19. WEITERE

Der Benutzer erkennt an und stimmt zu, dass jedes Mitglied der Unternehmensgruppe, an dem der Datenverantwortliche direkt oder indirekt ein Mitglied eines 50% -Anteilseigners oder ein Erwerber des gesamten oder eines wesentlichen Teils des Datenhandlers ist, die in dieser Datenschutzrichtlinie enthaltenen Rechte und Pflichten hat der Begünstigte / Bevollmächtigte des Datenschutzbeauftragten. Solche Unternehmen sind berechtigt, jede Bestimmung dieser Datenschutzrichtlinie direkt durchzusetzen, um auf sie Bezug zu nehmen, die einen Nutzen oder einen Anspruch auf sie enthalten. Die Rechte und Pflichten des Benutzers im Rahmen dieser Datenschutzerklärung werden nicht an Dritte delegiert oder übertragen.

Budapest, 19. Januar 2018